logo
stoerer

Raindance Kid

„Schon irgendwie Country, aber für mich ist das Heavy Metal!“ So eine Stimme ausdem Publikum bei einem der frühen Konzerte von Raindance Kid, die ihre Musik selbst „Post- Folk“ nennen. Die Verschmelzung von Americana und Post Rock changiert zwischen ekstatischer Inbrunst und filigranen Sphären, in einer ungebrochenen Intensität, der man sich nicht entziehen kann. Und obwohl die Songs immer wieder Ursprünge im Sound amerikanischer Folk Musik anklingen lassen, versteckt sich Raindance Kid hinter keinem Klischee.
Sänger und Banjospieler Nikolas Kuhl singt von Spiritualität, Abgründen, Wehmut und zwischenmenschlichen Beziehungen und benennt die Dinge dabei in seiner ganz eigenen, von Metaphern und Allegorien schillernden Sprache.

facebook->Raindance Kid

totop